Tesla einziger E-Auto-Hersteller, der kein Kobalt aus Kinderarbeit nutzt

Die Benutzung von mehreren seltenen Materialien in Batterien von Elektroautos hat die Nachfrage nach diesen während der letzten Jahre drastisch erhöht. Viele Hersteller beziehen dabei ihre Rohstoffe aus Materialen aus konfliktgeplagten Ländern wie dem Kongo, wo die Arbeitsbedingungen bekanntlicherweise schrecklich sind. Ein Bericht von Amnesty International und Afrewatch, der letztes

Weiterlesen

Schweizer Bergbaukonzern Glencore droht deutscher Menschenrechtsorganisation

Am 17.5.2017 rief die Menschenrechtsorganisation FacingFinance gemeinsam mit MISEREOR deutsche Banken in einer Pressemeldung dazu auf, sich nicht mehr an Konzernen, denen Umweltzerstörung, Menschenrechtsverletzungen, Gesundheitsgefährdung vorgeworfen beziehungsweise nachgewiesen wird, zu beteiligen. Kurz darauf forderte der Schweizer Bergbaukonzern Glencore die Löschung dieser Meldung, mit der Begründung, dass er eine Wettbewerbsverzerrung darstelle

Weiterlesen

1,5°C Erwärmung schon 2029

Eine neue Studie ist zu dem Ergebnis gekommen, dass das die Grenze von 1,5°C Erwärmung im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter wahrscheinlich bereits 2029 zum ersten Mal überschritten wird. Je nachdem, wie sich die Pazifische Dekaden-Oszillation, eine abrupte, aber wenig erforschte und verstandene Änderung der Oberflächentemperatur über dem pazifischen Ozean bis

Weiterlesen

“Shell wusste Bescheid”

Ein von Journalisten des niederländischen Magazins „De Correspondent“ und der britischen Zeitung „The Guardian“ ausfindig gemachter Lehrfilm des Ölkonzerns Shell belegt, dass die Firma bereits im Jahr 1991 über die Gefahren des Klimawandels Bescheid wusste. Besonders brisant ist dabei eine Grafik, die den Anstieg der Temperatur bis 2050 in Form

Weiterlesen