Marsbeben könnten Leben tief im Inneren des roten Planeten begünstigen

Während es immer mehr Beweise für ehemalige Ozeane auf der Marsoberfläche gibt, vermutet man nun, dass sich heutzutage noch tief im Inneren unseres Nachbarplaneten Wasser befindet. Seismische Aktivitäten könnten Wasserstoff freisetzen und damit die Entwicklung von Mikroorganismen begünstigen.   Der Mars ist der der Erde wohl ähnlichste Planet unseres Sonnensystems.

Weiterlesen