Wenn die Erde untergeht…

Veröffentlicht von
Share Button

Die japanische Raumsonde Kayuga filmte auf ihrer Mond-Mission, wie die Erde in der Stille des Weltalls am Südpol unseres Trabanten langsam untergeht.

Ähnliche Beiträge
Durch neue Analysemethoden konnte ein internationales Forscherteam mit Innsbrucker Beteiligung neue Erkenntnisse über die Entstehung
Induktionserwärmung kann den Energiehaushalt eines Planeten so stark verändern, dass sein Inneres zum Schmelzen gebracht
Das Element Kohlenstoff und seine Verbindungen bilden die Grundlage für irdisches Leben. Kurzzeitige Aufheizprozesse im
Meteoriteneinschläge haben die Oberfläche des Mars über Milliarden Jahre verändert. Die aktuellen Bilder der vom
Seit der ersten Beobachtung eines "Exoplaneten" sind inzwischen fast viertausend Planeten an anderen Sternen in
The following two tabs change content below.

Christoph Faist

Studiert seit 2015 am gemeinsamen Geozentrum von LMU und TU in München.

Neueste Artikel von Christoph Faist (alle ansehen)