Die Kobaltlagerstätten der Erde bildeten sich viel später als bisher angenommen

Die Demokratischen Republik Kongo ist einer der größten Regionen des Kobaltabbaus der Erde. Eine neue Studie der der Universität von Alberta zeigt nun, dass die Vorkommen dort 150 Millionen Jahre jünger sind, als bisher angenommen. Die Studie liefert wichtige Einblicke in die Erkundung von Kobalt, einer wichtigen Komponente für wiederaufladbare Batterien.

Weiterlesen

Tesla einziger E-Auto-Hersteller, der kein Kobalt aus Kinderarbeit nutzt

Die Benutzung von mehreren seltenen Materialien in Batterien von Elektroautos hat die Nachfrage nach diesen während der letzten Jahre drastisch erhöht. Viele Hersteller beziehen dabei ihre Rohstoffe aus Materialen aus konfliktgeplagten Ländern wie dem Kongo, wo die Arbeitsbedingungen bekanntlicherweise schrecklich sind. Ein Bericht von Amnesty International und Afrewatch, der letztes

Weiterlesen