Warnstufe für den Vulkan Ambae auf Vanuatu auf Stufe 2 erhöht

Veröffentlicht von
Share Button

Das Geohazards Observatory des Landes hat die Warnstufe für den Vanuatu-Vulkan Ambae auf Stufe 2 von 5 erhöht. Das bedeutet, dass der Vulkan eine höhere Aktivität als üblich zeigt und dass diese in den nächsten Tagen auch weiter steigen kann. Es rät der ortsansässigen Bevölkerung, den Touristen und Reiseunternehmen, gebührenden Abstand vom Manaro Krater zu halten, um sich vor vulkanischen Gasen, Ascheauswurf und anderen vulkanischen Aktivitäten zu schützen.

Der Vulkan wird seit 2009 – dem letzten Ausbruch – ständig überwacht.

 

Zur Info: Die 5 Warnstufen

Lvl.0 normal
Lvl.1 Anzeichen erhöhter Aktivität
Lvl.2 hohe Aktivität
Lvl.3 geringe Eruptionstätigkeit
Lvl.4 moderate Eruptionstätigkeit
Lvl.5 sehr starke Eruptionstätigkeit
Ähnliche Beiträge
Explosive Vulkanausbrüche, die heiße Asche, Gesteine und Gase in den Himmel schießen, sind die Quelle
Historische Quellen und natürliche Umweltarchive lassen vermuten, dass im vergangenen Jahrtausend mehrere Vulkanausbrüche großflächige Wetterextreme
In Form von glühend-heißer und leuchtender Lava, die bei einem Vulkanausbruch an die Oberfläche tritt,
Die europäische Orbitermission Venus Express lieferte über acht Jahre, zwischen 2006 und 2014, eine enorme
Eine falsche oder unvollständige Definition des Begriffs "Magma" kann sehr populäre, aber auch völlig falsche Vorstellungen
The following two tabs change content below.

Pia Gaupels

Gründerin bei GeoHorizon
Pia Gaupels, *86, Bibliotheksinformationsstudium an der TH Köln von 2007-2010. Studiert seit 2014 an der Universität Münster Geowissenschaften. Der Schwerpunkt liegt auf Planetare Geologie und Geoinformationswissenschaften. 2015 gründete Sie die Seite Geohorizon. Sie ausgeprägte Fähigkeiten in der Bild- und Videobearbeitung und arbeitet seit 2018 wieder als Bibliothekarin.